Home
Aktuelles
Schule
Förderverein
Ganztagesangebot
Speiseplan
Impressum

Kontakt

Abt Ulrich Blank Schule
Sailerstr. 15
DE-88524 Uttenweiler

Telefon: 07374 / 921820
Fax: 07374 / 9218219

E-Mail: gs-uttenweiler@t-online.de


   
 [1]  [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12]
Erntedank

 

Gerne waren einige Teilnehmer/innen der AG „Alles Handarbeit“ unter der Anleitung von Frau Monika Schrode und Frau Elli Wagner bereit einen kleinen Erntedankteppich aus Naturmaterialien  für die Schulgemeinschaft zu gestalten. Zuerst wurde das auf Papier skizzierte Motiv „Danke für Speise und Trank“ besprochen, und dann durften die Kinder aktiv werden. Voller Eifer und ganz genau klebten und streuten  sie die bereitgestellten Körner und Samen auf die passenden Stellen, so dass das Bild immer bunter und schöner wurde. Sorgfältig „schrieben“ sie darunter mit verschiedenen Körnern das Wort DANKE und gestalteten schließlich noch den Rand mit bunten Blumen, Blättern und Früchten. Nach zwei Stunden intensiver Arbeit konnte die Gruppe stolz ihr Werk bewundern, das nun als Blickpunkt inmitten der herbstlichen Dekoration in der Aula von allen bestaunt werden kann.  

ErntedankErntedankErntedankErntedank

Einschulung

 

40 Kinder freuen sich auf die Schule

Für 40 Erstklässler hat am Mittwoch, 13.09.2017 an der Abt-Ulrich-Blank Grundschule in Uttenweiler der „Ernst des Lebens“ begonnen. Mit Schulranzen und kunstvoll gestalteten Schultüten bepackt, feierten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden ihre Einschulung.

Der Gottesdienst in der Pfarrkirche Uttenweiler wurde von Pfr. Seichter und Gemeindereferentin Frau Burger gestaltet. Sie segneten jedes Kind und stellten es unter den Schutz Gottes.

Schulleiterin Silvia Volz begrüßte anschließend die ABC-Schützen in der Aula der Grundschule ganz herzlich. In ihrer Rede sagte sie, dass Schule riesigen Spaß machen kann, aber auch manchmal mit Mühe verbunden ist. Ganz aufmerksam waren die ErstklässlerInnen bei der Aufführung des Musicals „1000 Farben hat die Welt“, das Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a unter Leitung von Frau Schmeil zusammen mit der Chor-AG unter der Leitung von Frau Volz vorspielten. Die Akteure wurden mit großem Applaus belohnt.
Herr Bürgermeister Binder überreichte nach seinen Grußworten den Klassenlehrerinnen beider ersten Klassen für alle Erstklässler ein Buch und einen Gutschein für eine Filmvorführung in der Bücherei.

Nach dem Klassenfoto ging es endlich mit den Klassenlehrerinnen Frau Weinberg und Frau Gälle in ihre Klassenzimmer, wo bereits Arbeit auf die Erstklässler wartete. Währenddessen wurden alle Gäste mit Kaffee und Butterbrezeln bewirtet. Mit der Abholung der Kinder im Klassenzimmer ging für alle ein aufregender erster Schultag zu Ende.

EinschulungEinschulungEinschulungEinschulung

Letzter Schultag

 

Der letzte Schultag vor den Sommerferien begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Uttenweiler mit dem Thema „Was alles Schirm sein kann“, den Herr Pfr. Seichter und Frau Burger vorbereitet hatten. Herr Pfr. Seichter beendet seinen Dienst als evangelischer Religionslehrer an der Grundschule Uttenweiler zum Ende dieses Schuljahres. Frau Volz sagte ihm ein herzliches Vergelt´s Gott für seine bisherige Arbeit und bedankte sich für seine Bereitschaft weiterhin die Schulgottesdienste mitzugestalten.

Die Schulgemeinschaft der Abt-Ulrich-Blank-Grundschule versammelte sich zum Abschluss in der Aula. Mit Gedichten, Liedern und Tänzen boten die Kinder aller Klassen ein abwechslungsreiches Programm.

Frau Volz verabschiedete die Klasse 4 aus der Grundschule und belohnte folgende Schülerinnen und Schüler für ihre besonderen Leistungen im Schuljahr 2016/17 mit Belobigungen und Preisen. Die Preisträger erhielten zusätzlich zu ihrer Urkunde einen Buchgutschein.


Preise:              Marius Häußler, Finn Traub

Belobigungen : Lena Armbruster, Philipp Blersch, Toska Liedl, Sina Rehm, Emma Traub


Außerdem durften sich 5 Kinder aufgrund sehr guter Leistungen im Fach Deutsch über einen Buchgutschein freuen:
Bastian Krug aus Kl. 2a, Jana Blersch, Louis Hartmann und Lorena Maier aus Kl. 2b und Nathalie Päsler aus Kl. 3a.

Frau Metzler muss nach ihrem halbjährigen Einsatz in Uttenweiler leider die Schule verlassen, die FSJ-Kraft Frau Müller beginnt im Herbst ihr Studium und Frau Laupheimer wechselt zum neuen Schuljahr an eine andere Schule in der Nähe ihres Wohnortes. Frau Volz bedankte sich bei allen mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent für ihre geleistete Arbeit und wünschte ihnen stets Freude an der Arbeit sowie viel Kraft und Erfolg für ihr weiteres berufliches Wirken.

Zum Schluss bedankte sich Frau Volz bei allen, die in irgendeiner Weise während des vergangenen Schuljahres zum Wohle der Schulgemeinschaft beitrugen, und wünschte allen erholsame und erlebnisreiche Ferien.

Letzter SchultagLetzter-SchultagLetzter-SchultagLetzter-Schultag

Ausflug der Drittklässler nach Heiligkreuztal

 

Am Dienstag, 4. Juli 2017, fuhren die Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen Bärbel Schmeil und Gertrud Waldner in den Heilgkreuztaler Wald zum Schneckenhaus. Gleich nachdem die Kinder aus dem Bus ausgestiegen waren, entdeckten sie auf dem Weg viele kleine hüpfende schwarze Punkte, die sich bei genauer Betrachtung als fingernagelgroße Kröten herausstellten. Vor der Waldschule erklärte die Försterin Barbara Kneer den Schülern, woran man Kröten und Frösche unterscheiden kann. (Frösche haben viel längere Hinterbeine und hüpfen daher viel weiter und viel schneller.) Anschließend ging die Klasse 3a mit Frau Kneer zum Teich, um passend zum derzeitigen Sachkundethema „Wasser“ möglichst viele Tierarten mit Hilfe von Keschern in kleine Wasserwannen zu befördern. Bestimmungsbücher halfen den Schülern 15 verschiedene Tierarten zu identifizieren, unter ihnen Wasserläufer, Eintagsfliegenlarven, Rückenschwimmer und eine Skorpionswanze. Währenddessen war die Klasse 3b mit dem Förster Roland Teufel im Wald und machte sich auf die Suche nach ausgestopften Tieren, welche Herr Teufel vorher im Wald versteckt hatte. Nachdem die Kinder alle Tiere entdeckt hatte, erklärte der Förster die jeweiligen Besonderheiten, z.B. warum Rehe im Sommer rotes und im Winter graues Fell haben oder wie Wildschweine sich gegenseitig wärmen oder warum der Eichelhäher „Polizist des Waldes“ genannt wird. Nach einer Weile ging die Klasse 3b dann zu Frau Kneer und konnte tatsächlich auch 15 verschiedene Tierarten rausfischen. Die Klasse 3a erfuhr solange im Wald interessante Dinge über die Waldtiere. Anschließend begaben sich beide Klassen wieder zurück zum Schneckenhaus, wo inzwischen zwei Mütter (Frau Dietrich und Frau Mroz) eingetroffen waren und ein Feuer machten. Nachdem die Kinder sich ihre Grillwürste hatten schmecken lassen, spielten sie auf der Wiese Fuß- oder Federball oder versuchten noch ein paar kleine Kröten zu entdecken, bevor der Bus sie wieder zurück nach Uttenweiler brachte.

Ausflug der Drittklässler nach HeiligkreuztalAusflug-der-Drittklässler-nach-HeiligkreuztalAusflug-der-Drittklässler-nach-HeiligkreuztalAusflug-der-Drittklässler-nach-Heiligkreuztal

Vorführung der Märchen-AG in der Seniorenanlage

Schnee bei 30 ° Hitze?
Ja, das geht! Denn schon die Kleinsten wissen, dass es schneit, wenn Frau Holle ihre Betten ausschüttelt!
… So trug es sich zu, dass sich eine kleine Gruppe märchenbegeisterter Schüler auf den Weg zur Seniorenanlage machte, um dort das Märchen von „Frau Holle“ aufzuführen.
Kein aufwändiges Bühnenbild war notwendig, um die Senioren und Seniorinnen der Tagesbetreuung am Dienstag, 30.05.2017 ins Reich der Märchen zu entführen. Einfache Requisiten und die gekonnt eingesetzte Gestik und Mimik der kleinen Schauspieler/innen reichten vollkommen aus. Uta Großmann hat die Erst- und Zweitklässler der Märchen-AG auf diesen Auftritt vorbereitet. Belohnt wurden die Darsteller mit einem kräftigen Applaus und leckerem Kuchen. Die Kinder verabschiedeten sich mit einer musikalischen Einlage, und die Senioren und Seniorinnen stimmten munter mit ein. Für Jung und Alt war dies ein rundum gelungener Nachmittag. 

Vorführung der Märchen-AG in der SeniorenanlageVorführung-der-Märchen-AG-in-der-SeniorenanlageVorführung-der-Märchen-AG-in-der-SeniorenanlageVorführung-der-Märchen-AG-in-der-Seniorenanlage

 [1]  [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12]
   
Erntedank
  Gerne waren einige Teilnehmer/innen der AG „Alles Handarbeit“ unter der Anleitung von Frau Monika

Einschulung
  40 Kinder freuen sich auf die Schule Für 40 Erstklässler hat am Mittwoch, 13.09.2017 an der Abt-Ulr

Letzter Schultag
  Der letzte Schultag vor den Sommerferien begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Uttenweiler mit dem

Ausflug der Drittklässler nach Heiligkreuztal
  Am Dienstag, 4. Juli 2017, fuhren die Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen Bärbel Schmeil und Gertrud

Vorführung der Märchen-AG in der Seniorenanlage
Schnee bei 30 ° Hitze? Ja, das geht! Denn schon die Kleinsten wissen, dass es schneit, wenn Frau Holle ihre Betten







Impressum | ADMIN | Printversion | © Copyright 2017 by Copyright by Seitenzentrale.de